Arbeitsgemeinschaft Digital Health

in der Pädiatrie e.V.

Über uns / AG Mitglieder

Der Verein / Die Mitglieder

„Arbeitsgemeinschaft Digital Health in der Pädiatrie e.V.“

Vorstand

PD Dr. med. Jan de Laffolie (1. Vorstand)

Dr. med. Martin Lang (2. Vorstand)

Prof. Dr. Rainer Röhrig (3. Vorstand)

Samuel Lippke (Kassenprüfer)


Gründungsmitglieder

 

 

PD Dr. med. Jan de Laffolie

Vorstand der AG Digital Health in der Pädiatrie

Erster Sprecher der AG CEDATA GPGE® – weltweit zweitgrößtes Patientenregister für Kinder und Jugendliche mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen

Primär klinisch tätiger Kinderarzt, Kindergastroenterologe, Oberarzt Universitätskinderklinik Giessen

Dipl Kfm, Dipl Bwt (Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik), USLME

Master of Medical Education (MFT, Uni Heidelberg)

Weiterbildungsstudium Medizinethik


Dr. med. Andreas Franken

Dr. Franken wurde 1967 in der Nähe von Bonn geboren. Er promovierte 1997 in organischer Chemie und Pharmakologie in Bonn. Seit 1997 arbeitet er im Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller e.V. (BAH) in Bonn, zunächst als wissenschaftlicher Referent und seit 2004 als Abteilungsleiter Klinische Forschung und Projektleiter für elektronische Zulassungsverfahren. Er war bis Dezember 2010 Industrievertreter in der Kommission Arzneimittel für Kinder und Jugendliche beim BfArM und ist seit Juli 2014 Geschäftsführer der Initiative Arzneimittel für Kinder e.V. (IKAM). Er ist Vorsitzender der verbändeübergreifenden Arbeitsgruppe „Elektronische Zulassung“ zwischen Pharmaindustrie und Zulassungsbehörden, Mitglied des DIN Arbeitsausschusses „Medizinische Terminologien“ und Mitglied einer Vielzahl von EMA-Arbeitsgruppen zu Telematikprojekten wie xEVMPD, IDMP, eCTD sowie Mitglied der ICH Expert Working Group zum eCTD und ESTRI. Er ist Mitglied im Beirat des Deutschen Instituts für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI). Er ist außerdem Dozent an den Universitäten Berlin, Bonn und Frankfurt.


Margit Golfels

Leiterin Koordinierungsstelle Berlin, Kindernetzwerk e.V.

Politologin M.A.

Zuständigkeiten beim Kindernetzwerk:

·        Politikkontakte

·        Projektentwicklung

·        Kooperationen

·        Kindernetzwerk Akademie

·        Verlagerung des Kindernetzwerks nach Berlin

·        Ab 2019: Gesamtgeschäftsführung

Informationen zu den umfangreichen Aktivitäten des Kindernetzwerks: www.kindernetzwerk.de

Tel.: 0 30 / 25 76 59 62; mobil: 0152 21913541; E-mail: golfels@kindernetzwerk.de


Dr. med. Bernd Graubner  (Ehrenmitglied)

 

 








Prof. Dr. med. Michael Hermanussen

Professor für Pädiatrie an der Universität Kiel, Deutschland. Mehr als 35 Jahre Berufserfahrung als Kinderarzt und Dozent für Pädiatrie, Ernährung und Humanbiologie. Betreuer von Doktoranden seit 1983. Studentische Betreuung in Kiel und Potsdam. Hauptinteresse: Forschung in den Bereichen Gesundheit, Ernährung, Wachstum und Entwicklung von Kindern. Organisator von internationalen Forschungsprojekten und mehr als 25 internationalen Treffen. Freiberuflicher wissenschaftlicher Forscher. Gründer und Leiter der Auxological Society (ehemals Deutsche Gesellschaft für Auxologie) 1992-2015 (https://en.wikipedia.org/wiki/Michael_Hermanussen). Vizepräsident der Europäischen Anthropologischen Gesellschaft 2014-2018.

Herausgeber des Anthropologischen Anzeigers (Journal of Biological and Clinical Anthropology)

Mitherausgeber des Journal of Physiological Anthropology

Mehr als 130 Veröffentlichungen in peer-reviewed Zeitschriften. (http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/?term=hermanussen+m)


Ludger Kämmerling

 



Sven-Christian Krogmann




Dr. med. Martin Lang

Medizinstudium an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und Harvard University, USA.

Facharztausbildung zum Kinder- und Jugendarzt in München.

Seit 1996 niedergelassener Kinder- und Jugendarzt in Augsburg.

Bayerischer Landesvorsitzender des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) BVKJ-Länderratsvorsitzender und Mitglied des Bundesvorstandes.

Vorstandsmitglied von PädNetz Bayern.

2012 Gründung des telemedizinischen Konsiliararztsystem PädExpert ®. www.paedexpert.de

Zahlreiche Bücher unter anderem „Die Gesundheit Ihres Kindes“ und „Homöopathie für Kinder“, Telemedizinischer Beitrag in: Praxishandbuch der pädiatrischen Grundversorgung.

Übersichtsartikel in Monatsschrift Kinderheilkunde 2018: https://doi.org/10.1007/s00112-018-0477-3

 

 

Samuel Lippke

Nach dem Studium an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg 2001-2007 begann 2007 der berufliche Werdegang als Assistenzarzt am Klinikum Worms. 2012 Wechsel an das Klinikum Karlsruhe auf die neonatologische und pädiatrisch Intensivstation zur Vertiefung der Weiterbildung Neonatologie. Zunächst als Assistenzarzt, dann als Facharzt. Nach einem Jahr Rückkehr an das Klinikum Worms als Facharzt und Erwerb der Schwerpunktbezeichnung Neonatologie.

Im Jahr 2016 zur Vertiefung der Neuropädiatrie Wechsel an das Kinderneurologische Zentrum der Rheinhessen-Fachklinik Alzey mit Betreuung der kinderneurologischen und sozialpädiatrischen Station.
Seit 2017 als Oberarzt verantwortlich für die Neonatologie des Klinikums Worms.


Dr. med. Nicola Lutterbüse




Dr. med. Michael Marschollek




2. Vorstand

Prof. Dr. Rainer Röhrig

 





Jochen Scheel

Ab 11/1983 Kreiskrankenhaus Kreis Siegen-Wittgenstein, zunächst Kosten- und Leistungsrechnung, ab 02/1986 stv. Verwaltungsleiter

07/1987 Wechsel zur DRK-Kinderklinik Siegen gGmbH, ab 07/1991 alleiniger Geschäftsführer bis 12/2012, währenddessen alleiniger Geschäftsfüh­rer von 3 Tochtergesellschaften

Von 05/1995 bis 06/2012 Vorstandsvorsitzender der Gesellschaft der Kin­derkrankenhäuser und Kinderabteilungen in Deutschland e.V. (GKinD)

Seit 01.01.2013 hauptamtlicher Geschäftsführer GKinD




Dr. med. Marco Spehl

Beruflicher Werdegang

seit Sep 2014            Assistenzarzt

Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin Freiburg

Klinik für allgemeine Kinder- und Jugendmedizin,     Universitätsklinikum Freiburg

Feb bis Jul 2016        Assistenzarzt

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin mit Neonatologie, 

RKK Klinikum - St. Josefskrankenhaus Freiburg

2013 - 2016 Medizinische First-Responder-Einheit der Freiwilligen Feuerwehr Laufenburg  

Promotion Mai 2013 Institut für Pharmakologie und Toxikologie, Universität Freiburg, Prof. Dr. med. Bela Szabo                              

Titel: Analyse der Wirkung von CB 1-Cannabinoid-Antagonisten auf die GABAerge synaptische Transmission im Cerebellumcortex 

Studium Sep 2007 - Jun 2014  Studium der Humanmedizin Albert-Ludwigs-Universität Freiburg


Mitgliedschaft

Erwerb der Mitgliedschaft

Vereinsmitglieder können natürliche Personen oder juristische Personen werden.

Der Aufnahmeantrag ist schriftlich zu stellen. Über den Aufnahmeantrag entscheidet der Vorstand. Gegen die Ablehnung, die keiner Begründung bedarf, steht dem/der Bewerber/in die Berufung an die Mitgliederversammlung zu, welche dann endgültig entscheidet.